Glossar zur Grünen Jugend

Grüne Jugend Kreisebene

  • BG: Basisgruppe

  • KV: Kreisverband

  • JHV: Jahreshauptversammlung, höchstes Beschlussfähiges Gremium auf Kreisebene

  • KVV: Kreisverbandsvorstand, Gewählte Vertreter*innen der Mitglieder*innen auf Kreisebene

  • PGF: Politische*r Geschäftsführer*in

 

Grüne Jugend Landesebene

  • LV: Landesverband

  • LMV, Landesmitgliederversammlung, höchstes beschlussfähiges Gremium auf Landesebene, Mitglieder*innenversammlungen finden alle 4 Monate statt

  • Basisforum: Gremium zur Vernetzung der Basisgruppen

  • AK: Arbeitskreis, Arbeitsgruppen zu bestimmten Themen auf Landesebene, wie z.B. AK EFI (Europa/Frieden/Internationales), AK Öko…

  • LaVo: Landesvorstand: Gewählte Vertreter*innen der Mitglieder*innen auf Landesebene

  • LSG. Landesschiedsgericht, Schlichtet bei Problemen zwischen zwei Verbänden über Satzungsfragen

  • LGS, Landesgeschäftststelle in Düsseldorf

  • Krass: Mitgliederzeitung auf Landesebene, gewählte Redaktion

Grüne Jugend Bundesebene

  • BV: Bundesverband

  • BuKo: Bundeskongress, höchstes beschlussfähiges Gremium auf Bundesebene, Halbjährliche Mitgliederversammlung

  • BA: Bundesausschuss, zweithöchstes beschlussfähiges Gremium auf Bundesebene, Gremium zur Vernetzung der Landesverbände, jeder Landesverband stellt 2 Delegierte, unabhängig von der Mitgliederzahl der Landesverbände

  • FF, FaFo: Fachforum, Arbeitsgruppen zu bestimmten Themen auf Bundesebene, wie z.B. FaFo Öko, FaFo Mensch und Tier…

  • BuVo: Bundesvorstand, Gewählte Vertreter*innen der Mitglieder*innen auf Bundesebene

  • BSG: Bundesschiedsgericht, Schlichtet bei Problemen zwischen zwei Verbänden über Satzungsfragen

  • BGS: Bundesgeschäftsstelle in Berlin

  • Spunk: Mitgliederzeitung Bundesebene, gewählte Redaktion

 

NGOs (Non-Governmental-Organizations)

 

Dachverbände, Bündnisse

 

Bündnis 90/die Grünen

  • Alt-Grüne“

  • Partei

  • BDK: Bundesdelegiertenkonferenz, Parteitag

  • LDK: Landesdelegiertenkonferenz, Parteitag

  • LPR: Landesparteirat, „kleiner Parteitag“

  • LFR. Landesfinanzrat

  • LAG: Landesarbeitsgemeinschaft (Vergleichbar mit AKs)

  • KV: Kreisverband

  • KV-Büro: Treffpunkt der Grünen Jugend Dortmund, Königswall 14 Ecke Gnadenort 8, 44137 Dortmund

 

Andere Parteien und ihre Jugendorganisationen und andere nichtgrüne Organisationen

 

Hinweise zu Mitgliederversammlungen

  • MV. Mitgliederversammlung

  • TO: Tagesordnung

  • TOP: Tagesordnungspunkt

  • GO: Geschäftsordnung

  • GO-Antrag: Antrag zur GO, z.B. Änderung der TO, Erweiterung der Debatte um 1,2,3… weitere Pro- und Contra-Reden, GO-Anträge müssen unverzüglich behandelt werden

  • Präsidium: Sitzungsleitung

  • Protokoll: Bei einer MV muss ein Protokoll geführt werden, vor dem eigentlichen Beginn der MV wird einE ProtokollantIn bestimmt

 

Hinweise zum Gendern

Gendern bedeutet darauf zu achten beide Geschlechter bzw. alle Geschlechter (einbezogen, als was sich ein Mensch mehr fühlt, Transsexuelle, Transgender etc.) in der eigenen Sprach zu berücksichtigen. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten, die verschieden weit gehen. Da gibt es z.B.:

  • das Binnen-i: wir wählen eineN BeisitzerIn

  • Gender-Gap: wir wählen eine_n Beisitzer_in

  • Gender-Star: wir wählen eine*n Beisitzer*in
  • Schrägstrich: wir wählen eine Beisitzerin / einen Beisitzer

Während das Binnen-i sprachlich nur zwei Geschlechter (Mann und Frau) zulässt d.h. sich auf das biologische Geschlecht beschränkt, bezieht das Gender-Gap, sowie der Gender-Star Menschen ein, die sich zwischen den Geschlechtern bewegen, wie z.B. Transgender, die sich sozial in der Gesellschaft zwischen den Geschlechtern bewegen sowie Intersexuelle, die männliche und weibliche Geschlechtsmerkmale haben.



Hier findest du uns

Grüne Jugend Dortmund
Gnadenort 14
44135 Dortmund

Am 10.5.2016 wird unsere Jahreshauptversammlung stattfinden

Sommer 2015 haben wir eine Bildungsfahrt nach Prag unternommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grüne Jugend Dortmund 2015